You are currently browsing the tag archive for the ‘Dienstreise’ tag.

Letzte Woche war mal wieder Reisezeit. Diesmal führte mich eine Dienstreise nach New Jersey in den Ort New Brunswick, der, natürlich benannt nach dem Braunschweig in Deutschland, Heimat der renommierten Rutgers University ist. Auf der von dieser Uni organisierten Konferenz durfte ich einen Vortrag über meine Arbeit geben.

Neben interessanten Vorträgen und guten Gesprächen hatte ich Gelegenheit, an einem Spätnachmittag die einstündige Zugfahrt nach Manhattan zu unternehmen. Muss man ja ausnutzen, wenn man so nah an New York dran ist! Da mir nicht viel Zeit blieb, entschloss ich mich, mich in die lange Warteschlange am Empire State Building einzureihen und die Reise in die 86. Etage dieses Gebäudes zu unternehmen, von der aus man einen fantastischen Ausblick auf die zahlreichen Wolkenkratzer Manhattans hat.

Blick auf Manhattan vom Empire State Building Richtung Central Park. Langsam gehen die Lichter an...

Blick auf Manhattan vom Empire State Building Richtung Central Park. Langsam gehen die Lichter an...

Inzwischen bin ich wieder gut in Schottland angekommen, wo mich der Arbeitsalltag wieder hat. Einige weitere Impressionen von meinem Trip finden sich in dem entsprechenden Album auf Flickr.

Advertisements

Anfang März führte mich eine kleine Dienstreise mal wieder auf den Kontinent, diesmal nach Amsterdam. Ein paar Impressionen gibt es in unserem Flickr-Album Amsterdam. Wer allerdings Fotos von netten Damen oder Coffeshops erwartet ist hier falsch. Freunde von Grachten und Fahrrädern werden sich dagegen freuen. 😉

Meine erste Dienstreise führte mich letzte Woche zum Projektpartner an der Robert Gordon University nach Aberdeen. Die Zugfahrt von Glasgow Queen Street nach Aberdeen dauert ca. 2 1/2 Stunden. Leider haben wir von Aberdeen nicht viel sehen können, nur den Weg vom Bahnhof zur Uni und zurück.

aberdeen-12aberdeen-22

Die Uni selbst hat eine Gemeinsamkeit mit meiner alten Duisburger Uni – auch hier sind die Informatiker in einem ehemaligen Krankenhaus untergebracht. Und damit man auch auf der Toilette nicht vergisst, wo man sich eigentlich befindet (soll ja bei Informatikern durchaus vorkommen ;-)), hat die Uni vorgesorgt und nützliche Hinweise auf ihren Seifenspendern hinterlassen. Oder gibt’s dieses unverzichtbare Utensil bei denen im Merchandise-Shop???

seifenspender-rgu

Wetter in Dunstable

Click for Dunstable, United Kingdom Forecast
P.S. Ad-Block ausschalten :-)

Du möchtest immer ganz aktuell auf dem Laufenden bleiben, was bei uns so passiert? Dann einfach deine E-Mail-Adresse eingeben:

Fotos, Fotos, ...

Archiv

Unsere Geocaches

Ingos privater Twitter-Account

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Ingo on Facebook


Ingo

Ingo Recently Played (Last.FM)

terrorhamster's Profile Page
%d Bloggern gefällt das: