You are currently browsing the tag archive for the ‘Das erste Mal’ tag.

So, die letzten Besorgungen sind erledigt, die Wohnung ist geputzt, das Fondue wartet auf seinen Einsatz und so langsam kann es Weihnachten werden. Wir verbringen dieses Jahr zum ersten Mal Weihnachten in Schottland und freuen uns darauf, die nächsten Tage gemeinsam genießen zu können!

Da hierzulande Weihnachten ja erst am 25. Dezember beginnt, geht heute „draußen“ noch alles seinen normalen Gang. Wir werden dann heute Abend mit dem Gottestdienst um 23.15 Uhr sozusagen in Weihnachten „hineinfeiern“ :-).

Doch zuvor wollen wir euch noch einen Blick aus unseren Wohnzimmerfenster werfen lassen:

Weihnachten 2010

Weiße Weihnacht in Glasgow

Wir wünschen damit allen unseren Blogbesucherinnen und -besuchern wunderschöne & gesegnete Weihnachtsfeiertage!

P.S. Die letzte Zeit war bei uns – entgegen unserer Aktivität hier im Blog – eher wenig ruhig. Höhepunkte der letzten Wochen waren unsere nun schon im dritten Jahr stattfindende schottisch-deutsche Glühweinparty am vergangenen Samstag und der Besuch unseres ersten „Wiederholungstäters„. Dank des Wetter durften wir Michael sogar noch ein paar Tage länger hier haben, was uns sehr gefreut hat! 😀

Advertisements

Letztes Wochenende gab es eine weitere Premiere: zum ersten Mal hat jemand aus unserer Familie hier in Schottland mal nach dem Rechten gesehen und die Lage begutachtet. Die Inspektoren waren dabei meine Schwägerin und mein Bruder aus Pinnow bei Schwerin. Inspizierte Objekte waren unter anderem unsere Whiskyvorräte und die Sicherstellung des Nachschubs des Selbigen. Für ersteres sorgten einige nette Abende bei uns und in den nahe liegenden Pubs, für letzteres musste u.A. ein Besuch auf der Insel Arran nebst lokaler Destillerie herhalten. Ein paar Whiskyproben mussten dabei zwecks weiterer Untersuchung nach Deutschland mitgenommen werden. Ferner wurden noch die Stadt selbst und der Glasgower Wasserspeicher, Loch Katrine, ausgiebig begutachtet (letzterer per Dampfschiff). Ein paar Caches wurden nebenbei auch gefunden. Wir rechnen nun mit einem positiven Gutachten, das wohl bald dem Familienoberhaupt vorgelegt wird ;-).

Danke für den netten Besuch und die gute Zeit! 🙂

3 auf einen Streich

3 auf einen Streich

P.S.: Was anderes: seit gestern ist auf Schalke etwas Glamour eingekehrt, denn Raúl González Blanco, allen bekannt als Raúl, ist von den Königlichen in Madrid zu den Königsblauen auf Schalke gewechselt. Ich bin höchst erfreut, dass dieser sympathische Weltfussballer die nächsten 2 Jahre das Schalker Trikot trägt. Bienvenidos a Schalke, Raúl!

Nachdem der letzte Sommer doch etwas – sagen wir mal – unterkühlt war und sich nie die Gelegenheit ergeben hat, in einem  der vielen schottischen Lochs (= Seen) zu schwimmen, hat sich Ingo am letzten Sonntag ganz kühn die Badehose geschnappt und ist am Loch Chon zusammen mit Danny ins Wasser gehüpft. Hier ist der Beweis:

Frühsommer am Loch Chon

Kalt? Aber nicht doch!

Respekt!

P.S. Von unseren beiden Sonntagsausflügen in die Trossachs rund um Loch Chon gibts auch ein paar neue Fotos in unserem Mai-Album bei Flickr!

Nachdem gestern das Wetter ganz akzeptabel war und wir unserem neuen grünen Hüpfer ja auch was von der Gegend zeigen wollen, gabs für uns mal wieder eine Schottland-Premiere: Grillen! Das haben wir im letzten Jahr ja doch ziemlich vermisst. Also, den Einmalgrill eingepackt und los gings. Ziel war das Ufer des Loch Chon, ein schön gelegener See in der Nähe von Aberfoyle. Bald hatten wir auch eine geeignete Stelle gefunden und das Grill-Picknick konnte beginnen:

Lecker wars!

Was sollen wir sagen? Es war super lecker, die Gegend wunderschön, wir konnten Wildgänse mit ihrem Nachwuchs beobachten und den Sonntag so richtig geniessen. Gelungene Premiere also! Und als Abschluss haben wir dann noch GC1GMQZ und GC24HQ4 gehoben :).

… dass am 5. November 1605 das englische Parlament samt der Königsfamilie, vielen kirchlichen Würdenträgern und großen Teilen des Hochadels in die Luft geflogen wäre. Denn der Bösewicht Guy Fawkes hatte schon 26 Fässer mit Schwarzpulver bereit gehalten, um so ein richtiges Feuerwerk zu veranstalten. Dumm nur, dass ihn einer seiner Kumpels verraten hat und das ganze Spektakel für ihn am Galgen endete. Tja, …. blöd gelaufen.

Die ganze Nation – abgesehen von Guy und ein paar seiner Mitverschwörer – war natürlich sehr froh, dass nichts passiert ist und deshalb feiert man in ganz Großbritannien bis heute am 5. November Bonfire Night. In Glasgow gibt es an diesem Abend traditionell ein Riesen-Feuerwerk im Park Glasgow Green. Tausende von Glaswegians strömen auf den Rasen und natürlich haben auch wir uns das Ereignis nicht entgehen lassen:

[rockyou id=154687063&w=426&h=319]

P.S. Ich bin mir nicht sicher, ob manche Schotten nicht doch gerne ein bisschen am englischen Parlament herumzündeln würden 😉

Unser kleiner Punto hat in den letzten Monaten ja so einiges von Schottland gesehen. Dabei musste er viel aushalten: unzählige Schlaglöcher, Schnee, Regen, Bergfahrten, Matsch, Sonne, Pfützen, Vogeldreck, … . Er hat sich also eine Außen- und Innenreinigung wirklich verdient!

Gesagt, getan – den Mobile Valeting Service angerufen und für heute einen Termin vereinbart. Um kurz vor drei klingelte es dann das erste Mal und zwei nette Damen standen auf dem Parkplatz vor dem Haus. Kurz das Auto aufschließen und schon gings los: waschen, saugen, entmüllen, Fenster säubern, … . Etwa 50 Minuten später klingelte die Autowaschfrau dann zum zweiten Mal: Alles blitzeblank! Cool, was? 😀

Unser Punto wird sauber!

Unser Punto hat Damenbesuch!

Und ja, das Ganze ist legal hier. Man darf sein Auto auf der Straße oder dem Parkplatz vor dem Haus waschen. Und nein, wir wollen hier keine Umweltschutzdiskussion anzetteln, sondern euch einfach nur mitteilen, dass das Leben hier manchmal so ganz anders ist. 😀

Gestern gab’s Kultur satt: Wir haben uns zum ersten Mal ins Getümmel des Edinburgh Festivals gestürzt. Das Festival ist etwas, für das Edinburgh in der ganzen Welt bekannt ist und die Stadt fast drei Wochen lang in den Ausnahmezustand versetzt. Hunderte von kulturellen Veranstaltungen sorgen für ein farbenfrohes Stadtbild. Unterteilt ist das Ganze in das eher klassische Festival und das sog. Fringe Festival, das vor allem von unbekannteren KünstlerInnen geprägt ist.

Das Repertoire des Festivals bietet u.a. Standfiguren, Nachwuchsbands, Comedy, Theater, Musical, kulinarische Highlights, Ausstellungen, Oper, Konzerte und, und, und … damit wir uns im Dschungel der Kultur nicht verirren, haben wir uns im Vorfeld aus dem dicken Festivalkatalog 3 Veranstaltungen herausgepickt:

Angefangen hat es (in Anlehnung an unseren Hochzeitstag und die Geschichte unseres Kennenlernens) mit dem Muscial „Chat“. Interessante Aufführung in einem Mini-Container-Theater (*schwitz*) – und alles drehte sich um 6 TeilnehmerInnen eines Chatrooms.

Danach bummelten wir ein wenig über die Festmeile, um uns die Straßenkünstler anzusehen. Ganz nett – aber vieeeeel zu voll. Tja, manchmal doch ein Nachteil, wenn das Wetter so gut ist 😉

Edinburgh Fringe Festival

A capella Sänger auf der Festmeile

Anschließend öffneten sich die Türen der Scotch Malt Whisky Society für uns zu einem Tasting 3 der Club-Raritäten. Das war sehr spannend (& lecker!) und Ingo liebäugelt schon mit einer Mitgliedschaft in der ehrwürdigen Gesellschaft. 🙂

Als Abschluss gabs „Power Plant“, eine Licht- und Klanginstallation in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens. Das war richtig klasse! Die Künstler haben dort eine ganz eigene Welt geschaffen. Das hat uns viel länger als geplant fasziniert, aber immerhin haben wir noch den vorletzten Zug zurück nach Glasgow erwischt! Als wir dann müde, aber voller schöner Eindrücke zu Hause waren, wartete im Briefkasten noch ein Päckchen mit einer tollen Hochzeitserinnerung auf uns! Danke nach Sulzdorf! 🙂

Ein paar Eindrücke unseres Kulturausfluges findet ihr in unserem August-Album beim Flickr.

… galt es heute zu wählen. Nachdem wir es gerade noch rechtzeitig geschafft haben, uns in das lokale Wählerverzeichnis einzuragen, durften wir heute zum ersten Mal in Schottland wählen gehen.

Schottland hält 6 der 72 UK-Sitze im EU-Parlament und wie man sich vielleicht vorstellen kann, sind viele der zu wählenden Parteien nicht so wirklich EU-freundlich eingestellt. Nun ja, wir sind halt auf der Insel 😉

Im Vorfeld der Wahlen gab es einige Proteste, da die Parteien auf dem Stimmzettel im alphabetischer Reihenholge aufgeführt sind und einige der großen Parteien auf dem 3mal gefalteten Stimmzettel weiter unten beachteiligt werden könnten. Wer auseinanderfalten kann, ist also klar im Vorteil 😀

2 Stimmen von den neuen Glaswegians

2 Stimmen von den neuen Glaswegians

Die Ergebnisse gibts dann aber erst am Sonntagabend, wenn der Rest Europas auch seine Stimmen abgegeben hat.

Was mal wieder so ganz anders ist: Die Wahllokale sind von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet und die fremdsprachigen Info-Aushänge sehen auch etwas anders aus ;-):

Wo bleiben die Hinweise auf deutsch? ;-)

Wo bleiben die Hinweise auf deutsch? 😉

Nach langer Abstinenz habe ich nun zum ersten Mal wieder Fußball in der Halle gespielt. Zum letzten Mal tat ich das vor ca. 3 Jahren in Darmstadt, und von daher war mir noch vage in Erinnerung, wie anstrengend Hallenfußball sein kann. Und ich wurde nicht enttäuscht – nach ein paar Minuten hätte ich schon die erste Pause gebrauchen können ;-). Wie gut, dass man sich dann hin und wieder mal ins Tor stellen kann, auch wenn ein paar Fieslinge meinten, auch noch den Ball auf mich schießen zu müssen. Aber sie haben mich nicht getroffen (dafür aber das Tor :lol:). Unser Team hat dennoch gewonnen, und es hat Spaß gemacht, das Schalke-Trikot mal wieder durchzuschwitzen. 🙂

Unsere Außenthermometer (Nordseite) hat heute zum ersten Mal die langersehnten 20 Grad angezeigt! Juhuu! Fast schon Hochsommer also … 😀

Thermometer

Der Beweis!

Wetter in Dunstable

Click for Dunstable, United Kingdom Forecast
P.S. Ad-Block ausschalten :-)

Du möchtest immer ganz aktuell auf dem Laufenden bleiben, was bei uns so passiert? Dann einfach deine E-Mail-Adresse eingeben:

Fotos, Fotos, ...

Archiv

Unsere Geocaches

Ingos privater Twitter-Account

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Ingo on Facebook


Ingo

Ingo Recently Played (Last.FM)

terrorhamster's Profile Page
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: