Heute waren in Deutschland Bundestagswahlen. Und im Gegensatz zum gestrigen Derby schnitt schwarz-gelb nun bei weitem besser ab (unnötig zu erwähnen, dass ich zumindest am Samstag schwarz-gelb verhindert sehen wollte ;-)). Zum Wahlergebnis werden wir uns nicht äußern, aber durchaus der neuen Bundesregierung alles Gute und ein glückliches Händchen wünschen. Es ist jedenfalls interessant zu beobachten, wie Deutschland im Ausland gesehen wird, z.B. als das Land, das die Finanzkrise weltweit mit am besten meistert. Und zumindest hier in UK schaut man tatsächlich manchmal neidisch auf uns Deutsche.

Wir haben ja unser Stimme schon im Vorfeld per Briefwahl abgegeben, so dass wir heute gespannt von zu Hause aus die Wahl verfolgen konnten, dank Web, Twitter und TV-Streams aus dem Internet.

Advertisements