Heute bei einem Kurzbesuch in Edinburgh bin ich das erste Mal mit Linienbussen unterwegs gewesen. Dabei habe ich festgestellt, dass die dort so richtig stilecht ausgestattet sind :-D:

Die Sitze tragen Schottenkaro ...

Die Sitze tragen Schottenkaro ...

... und auch die Kamera hat einen "Kilt" an :-)

... und auch die Kamera hat einen "Kilt" an 🙂

Praktisch ist auch, dass es in den Stadtbussen pro Fahrt einen Einheitspreis gibt, egal wohin oder wie lange man fährt. Nur beim Umsteigen in einen anderen Bus gilt es, eine neue Fahrkarte zu lösen. Und auch hier nicht vergessen: Fahrtgeld passend parat haben, da der Fahrer kein Wechselgeld herausgibt. Ganz fortschrittlich(!)  gibts an einigen Haltestellen aber auch schon Automaten. Hauptstadt halt ;-).

P.S. Für größere Bildchen auf das jeweilige Foto klicken 😀