…findet man natürlich auch in Schottland. Wir haben das Glück, dass unser Freund Danny den Auftrag bekommen hat, unsere neue Wohnung zu renovieren. Danny macht einen wunderbaren Job und schreckt auch nicht davor zurück, bis spät in die Nacht zu arbeiten. Gut, jemanden wie Danny zu kennen, wenn man in eine neue Stadt oder gar ein neues Land zieht. Und der zudem neben dem nicht-verstehbaren Glaswegian-Dialekt auch noch normales Englisch beherrscht ;-). In diesem Sinne:

Thank you so much, Danny! 🙂