Auch wenn es noch lange hin erscheint, bis Glasgow Wirklichkeit werden wird, spukt es doch auch jetzt schon immer irgendwie im Hinterkopf herum.

So ist der Blick in den aktuellen Glasgower Wohnungsmarkt fast schon Pflichtlektüre (obwohl man in SCO eine Wohnung meistens erst so 2-4 Wochen vor dem Bezugstermin mietet) oder auch Google-Earth entpuppt sich als nettes Spielzeug, die neue Heimat kennen zu lernen. Außerdem ärgere ich mich beim Wetterbericht der Tagesschau nun immer, dass die Insel so schnell ausgeblendet wird – wen interessiert schon das Wetter in Deutschland?? (Das kriegen wir doch sowieso mit! ;-))) Ach ja, voraussichtlich haben wir auch schon eine nette Mitbewohnerin gefunden 🙂

Und doch sind noch viele Frage offen und ungewiss – aber das macht es ja auch spannend *g*